Über Uns

Die Wohngemeinschaft

In der sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft Pronegg ermöglichen wir eine langfristige Betreuung für Kinder, die früher, langanhaltender und komplexer Traumatisierung ausgesetzt waren und begleiten die Kinder und Jugendlichen vom Kindesalter bis ins Erwachsenenalter. Somit haben die Kinder die Chance an einem Ort aufzuwachsen, an dem sie fast genauso lange leben wie andere Kinder in ihrer Familie. Zu uns kommen Mädchen und Buben ab dem vierten Lebensjahr aus ganz Österreich. Bei Geschwistergruppen kann das Alter auch unterschritten werden. 15 Kinder und Jugendliche finden in der Wohngemeinschaft Platz. Im Intensivbetreuten Wohnen im gegenüberliegenden Haus können vier Jugendliche oder junge Erwachsene betreut werden. Wir bieten den Kindern langfristige, kontinuierliche Beziehungen und Stabilität in einer Atmosphäre, in der Geborgenheit, Beruhigung und Entspannung möglich ist. 

Leitung Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Pronegg

Über Uns

Das Leitungsehepaar

Die Wohngemeinschaft wird in zweiter Generation von Katrin und Robert Krammer geleitet. Die Sozialpädagogin, Klein- und Kleinstkindpädagogin, Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Katrin Krammer, MSc zeichnet für die sozialtherapeutische Leitung verantwortlich, Mag. Robert Krammer, BSc MBA hat mit seinen Ausbildungen in Ingenieur-, Gesundheitswissenschaften und Sozialmanagement die wirtschaftliche Leitung inne. Das Leitungsehepaar wohnt in einer Dienstwohnung in der Wohngemeinschaft, hat 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche Rufbereitschaft und steht für Kriseninterventionen zur Verfügung.

Über Uns

Unser Team

Gemeinsam mit unserem multiprofessionellen sozialpädagogisch-therapeutischen Team bemühen wir uns rund um die Uhr um eine bestmögliche emotionale, soziale und kognitive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Die kinderpsychiatrische, psychologische, therapeutische und psychotherapeutische Betreuung wird durch intensive Zusammenarbeit mit externen Expert/inn/en gesichert. Wir freuen uns über eine äußerst geringe Mitarbeiter/innen/fluktuation und eine überdurchschnittliche Betriebszugehörigkeit. Diese Stabilität in unserem Team ermöglicht das Entstehen von Beziehung und Bindung für unsere Kinder und Jugendlichen.

„In der Zeit, in der wir Dienst haben, leben wir mit den Kindern.“ 

MARGRET KOGLER

SOZIALPÄDAGOGIN, MITARBEITERIN SEIT 20 JAHREN

ÜBER UNS

DIE GESCHICHTE DES HAUSES

Die Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Pronegg in Kotezicken im Burgenland wurde im Jahr 1980 als privat geführte sozialtherapeutische Wohngemeinschaft von Annemarie und Fritz Pronegg gegründet. Damals galt diese Form der Unterbringung als außergewöhnlich, da Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihrer Herkunftsfamilie leben konnten, in der Regel flächendeckend in Großheimen untergebracht waren. Auch Annemarie und Fritz Pronegg arbeiteten zuvor in einem Großheim. Aus den Erfahrungen, die sie dort sammelten, entstand die Idee, einen gänzlich anderen Weg einzuschlagen: Kinder und Jugendliche sollten in einem kleinen, privat geführten Projekt die Möglichkeit haben langfristige Beziehungen dank kontinuierlicher und stabiler Bezugspersonen zu erfahren. Denn das Leitungsehepaar war davon überzeugt, dass Persönlichkeitsentwicklung in erster Linie von geglückter Beziehungsfähigkeit abhängt.

1979/1980 Ankauf und Renovierung
1980 Eröffnung
1981 Ausbau des Dachgeschoßes
2009 Übersiedlung in ein Containerdorf
2009/2010 Zubau und Generalsanierung
2009/2010 Zubau und Generalsanierung
2010 Eröffnung nach der Generalsanierung

„... Die „Wohngemeinschaft Kotezicken“ war für uns von der Klinik der Inbegriff dessen, wie schwer traumatisierte Kinder optimal versorgt und verstanden werden können, wie sehr es gelang, psychodynamisches, therapeutisches Verstehen mit pädagogischem Handeln zu verknüpfen. ...”

 

DR. GERTUDE BOGYI

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin

 

Zur Entstehungsgeschichte

 

FRITZ PRONEGG - DR. GERTUDE BOGYI - ANNEMARIE PRONEGG

„Visionen, Reflexionsfähigkeit, Lernbereitschaft, interdisziplinäre Zusammenarbeit und ein unerschütterlicher Glaube - Meine Eckpfeiler für fast vier Jahrzehnte Kontinuität und tragfähige Beziehungsangebote in der Wohngemeinschaft Pronegg.  ...”

 

ANNEMARIE PRONEGG

Gründerin Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Pronegg

 

Zur Entstehungsgeschichte

zurück